Schauen Sie in die Zukunt mit Social Media Monitoring Tools

Social Media Monitoring Tools

Social Media Monitoring ToolsWenn wir in eine Kristallkugel gucken würden und die Zukunft sehen könnten, würde das Wort ”bereuen” wahrscheinlich aus dem menschlichen Wortschatz verschwinden. Wir würden keine schlechten Entscheidungen mehr treffen weder essentielle Chancen für Wachstum und Erfolg versäumen. Überlegen Sie was dies alles für Unternehmen bedeuten würde. Tatsächlich ist es so, dass Unternehmen nicht mehr im Dunkeln tappen sondern ihre hellsehende Kristallkugel zum Beginn jedes Quartals nach Rat fragen.

Heutzutage sind Business Entscheidungsträger erfahrener, wenn es darum geht wie man am besten in die Zukunft blicken kann und können ihre Visionen durch Aktionen im “Jetzt“ durchsetzen. Anstatt in die magische Kristallkugel zu schauen, schauen sie lieber durch die Linse der Social Media Monitoring Tools. Sie analysieren das Online Verhalten der Konsumenten um Wünsche, das Schicksal und Glücksträger zu prognostizieren. Hier zeigen wir Ihnen vier verschiedene Wege wie Sie Social Media Daten nutzen können um bessere Unternehmensentscheidungen zu treffen.

1.      DESIRES: Prognostizieren Sie was Ihre Kunden möchten

Social Media Monitoring Tools werden zunehmend zur Norm in Unternehmen, die der Konkurrenz einen Schritt voraus sein und Kundennachfragen prognostizieren möchten. Mehr als zwei Milliarden Menschen dokumentieren und teilen ihr Leben öffentlich auf Social Media. Dies ermöglicht Trends einfacher zu identifizieren und mit einem guten Social Listening Tool, können Marken über eine gewisse Anzahl spezieller Online Erwähnungen (Online Mentions) über ein bestimmtes Thema verfügen. Daraufhin werden diese Erwähnungen (Mentions) analysiert sowie für Prognosen  genutzt. Wenn ein Handy Hersteller wie z.B. Apple, Samsung oder HTC merkt, dass viele Erwähnungen sich um gewisse Eigenschaften wie Batterie drehen, wird davon ausgegangen, dass diese mit einer negativen Konsumentenstimmung verbunden sind. Aus dieser Erkenntnis kann der Handy Hersteller die Nachfrage für eine bessere Batteriequalität ableiten, prognostizieren sowie dieser entgegenkommen, indem das Produkt qualitativ verbessert wird. Wie auch immer, Unternehmen müssen schnell reagieren um von den einmaligen Einblicken der Social Media Analyse zu profitieren, um der Nachfrage stets gewachsen zu sein und die Kundenwünsche vor der Konkurrenz zu erfüllen.

 

2.      DESTINY: Prognostizieren Sie was Ihr Kunde als nächsten tun wird

Business Intelligence bezieht sich nicht nur auf das was die Menschen sagen, sondern auch auf das was sie letztendlich tun. Es ist ist wichtig Social Intelligence in wertvolle Informationen zu übersetzen. Dafür sollten Sie wissen was Ihr Kunde kauft, wo er es kauft und vor allem wie sie diesen Kunden am besten ansprechen können, um sich “top-of-mind“ zu positionieren. Genau an diesem Punkt scheitern einige Social Media Monitoring Tools. Marken sollten das wahre Suchverhalten ihrer Kunden auf Seiten wie Google kennen, um eine Idee über den nächsten Schritt des Konsumenten zu gewinnen. Daher sollte analysiert werden mit welchen “Keywords“ der Kunde die Marken am meisten verbindet sowie sucht und die vorliegenden Suchergebnisse sollten ebenfalls berücksichtigt werden. Dadurch können Sie sich eine gute Online Reputation sichern und Ihr SEO optimieren, so dass Ihre Marken als “top-of-mind“ positioniert werden kann. Daneben kann ein mit Kundenerwähnungen (Mentions) verbundenes Suchmaschinenverhalten Marken ermöglichen ihren Content effizienter zu “targeten“. Dadurch wird ein verbessertes ROI, erhöhter Umsatz sowie bessere Kundeneinbehaltung garantiert.

 

3.      FORTUNE: Prognostizieren Sie den Erfolg einer Produkteinführung, einer Marketingkampagne oder eines Events

Marktprognosen sind bereits ein integrierter Teil des Business Prozesses, da Marken kontinuierlich anstreben einen Schritt voraus zu sein und somit ihre Profitabilität zu erhöhen. Social Media Analysen, die sich auf Kundenstimmungen (Sentiments) sowie auf die Gesamtzahl der Erwähnungen einer Marke fokussieren sind für die Prognose des Erfolges sowie der Profitabilität für Produkte, Marketing Kampagnen und Events sehr nützlich. Wenn die Ankündigung einer neuen Produkteinführung eine große Anzahl an positiven Kundenstimmungen und eine hohe Anzahl dieser Erwähnungen mit sich bringt, wird meist von dem Erfolg des neues Produktes ausgegangen. Nichtsdestotrotz ist zu beachten, dass negative Kundenstimmungen meist ein Indiz für das Scheitern des Produktes sind. Dennoch können Marken einschreiten und falsch getroffene Business Entscheidungen korrigieren um sich den Erfolg zu sichern.

 4.      FATE: Prognostizieren Sie einen Untergang

Heutzutage wird das Schicksal einer Marke dadurch bestimmt, wie die Mehrheit der Leute über sie Online redet. Nach einer Studie von Conversocial, gaben mehr als 88 % der Konsumenten zu sich von den Kommentaren anderer auf Social Media Netzwerken beeinflussen zu lassen. Folglich ist es nicht verwunderlich, dass eine Marke, die kontinuierlich negative Kritik genießt zum Scheitern verurteilt ist. Dennoch können Marken in solchen Fällen auf Social Listening zurückgreifen. Hier können sie Alarmsignale einstellen, so dass das Unternehmen kontaktiert wird, sobald ein gewisses Limit an negativen Erwähnungen überschritten wird. Dies ermöglicht dem Unternehmen unmittelbar zu handeln. Durch Social Listening Tools können Marken Online Informationen nach Keywords, Medienarten, Ländern, Kundenstimmungen und Einfluss bündeln. Dies hat zur Folge, dass die einflussreichste Kritik schnell lokalisiert und korrigiert werden kann.

Social Hellsehen bedeutet, dass Marken Untergänge vorhersehen können, bevor sie wirklich geschehen und diese mit einer guten Gegenreaktion vorbeugen.

Möchten Sie wissen, wie Social Media für Ihr Unternehmen effizient eingesetzt werden kann? Kontaktieren Sie Digimind und erhalten Sie eine live Demonstrierung unserer Social Media Monitoring Software.

social media listening tool

Jerome Maisch
Marketing Manager @digimindci. Passionate about big data & social marketing. Photography, music and hiking lover

Kommentar verfassen