Heute ist Valentinstag und Sie haben immer noch kein Geschenk parat? Keine Sorge. Einmal tief durchatmen, den Computer starten und ab in die Social Networks. Es erwarten Sie zahlreiche Posts über Geschenkideen von verschiedenen Marken oder Ihren eigenen Kontakten. Lassen Sie sich inspirieren! Über die letzte Woche hat Digimind SocialValentinstagsvorfreude online beobachtet und ein erstaunliches Ergebnis festgestellt. 96 % des gesamten Lärms (Noise) um den Valentinstags herum, entspringt aus dem sozialen Netzwerk Twitter. Also, nichts wie los und beginnen Sie Ihre Last-Minute Suche auf Twitter!

 social media monitoring tool for business

 

Besonders für Workaholics, die keine Zeit haben sich tausende Valentinstags-Tweets durchzulesen, erweist sich unser Social Media Monitoring Tool als behilflich. Bei Berücksichtigung der geographischen Verteilung der Tweets, sticht hervor, dass die meisten Geschenkideen aus den USA und Kanada stammen und die Produkte jedoch nicht für jemanden, sagen wir in Indien, erwerbbar sind.

social analytics for business

 

Glücklicherweise filtert Digimind Social nicht nur nach Medientyp, sondern auch nach Ländern, um so die Suche nach dem idealen Geschenk zahlreicher Romantiker auf der Welt zu erleichtern. Wenn man zum Beispiel nur Tweets aus Indien auswählt, ist die beliebteste Geschenkidee zum Tag der Liebe einen Baum im Namen seiner Geliebten zu pflanzen.

social media analytics for business

Für diejenigen, die bereits das richtige Geschenk gefunden haben, bietet Social Media weitere interessante Valentinstagsthemen. Inbesonders für viele Frauen zählt es zum Valentinstags- A und O sich für Ihren Geliebten in Schale zu werfen. Daher sind romantische Valentinstags-Looks beliebte Gesprächsthemen auf sozialen Netzwerken und es werden zahlreiche Beauty Tips und Tricks gepostet.

Valentines Day Gift tip social media

Mit 91 % positiver Erwähnungen (Mentions), scheint die Reaktion zum Valentinstag sehr optimistisch zu sein.

Valentines-Day-gift-sentiment

Mit zahlreichen Frauen, die in Indien einen Baum anstatt Blumen oder Schokolade bekommen, heißt es abwarten und sehen, ob der Valentinstagsenthusiasmus auch die nächsten Jahre über erhalten bleibt.

 

 

Jerome Maisch
Marketing Manager @digimindci. Passionate about big data & social marketing. Photography, music and hiking lover

Kommentar verfassen