Die Bild, der Spiegel oder die Süddeutsche. Wer startet am besten durch das Netz?

Winterschlaf? Das Wort kennen wir nicht. Den Winter über haben wir hart gearbeitet, um Ihnen heute die aktuellsten Ergebnisse Digiminds zur Online-Performance drei traditionell-erfolgreicher deutscher Medien veröffentlichen zu können.

Da wir heutzutage zunehmend in zwei verschiedenen Dimensionen, offline sowie online, leben, erhöht sich tagtäglich die Notwendigkeit traditioneller Printmedien online Fuß zu fassen. Daher hat uns sehr interessiert, wie sich die traditionell erfolgreichen Printmedien Deutschlands im Netz schlagen.

Wir haben für Sie die Bild, den Spiegel und die Süddeutsche und deren Online-Performance im Januar unter die Lupe genommen. Wer hat den besten Start in das neue Jahr hingelegt? Die besten Schlagzeilen Deutschlands, das interessante Nachrichtenmagazin oder doch die allgemeinbildende Zeitung?

Um Ihnen diese Frage beantworten zu können, haben wir unser Social Media Monitoring Tool, Digimind Social, eingesetzt. Daraufhin haben wir Abfragen gestartet, um die Online Diskussionen rund um die Medien @Bild, @Spiegel, @Süddeutsche prüfen zu können. Hier sehen sie eine Infografik, die unsere interessantesten Ergebnisse für Sie visualisiert.

 

Wer macht das Rennen auf der Online Laufbahn

Jerome Maisch
Marketing Manager @digimindci. Passionate about big data & social marketing. Photography, music and hiking lover

Kommentar verfassen