Wie bereitet man das Gericht „Social Intelligence“ zu?

Heutzutage werden täglich Unmengen an Daten im Social Web generiert. Alleine auf Facebook werden 2.46 Mio. Beiträge pro Minute geteilt (Quelle Adweek). Das Internet schläft nie: Menschen rund um den Globus schreiben, teilen und beeinflussen sich gegenseitig in der virtuellen Öffentlichkeit und liefern dadurch spontan und ohne an einer Umfrage teilzunehmen, Daten, von denen Unternehmen Gebrauch machen können. Big Data heisst aber nicht gleich Smart Data und man muss lernen, wie man diese Datenmengen sinnvoll strukturiert, um daraus das köstliche Gericht namens “Social Intelligence” zuzubereiten. Damit es Ihnen gelingt, haben wir einfache Erfolgsrezepte zur Datensammlung, -auswertung sowie der Berichterstellung zusammengestellt. Sie finden unser ultimatives Social Media Kochbuch in unserer Datenbank der kostenfreien Ressourcen.

 

 

 

Kommentar verfassen