Die Social Media Manager Veränderung: Top Tips von Jay Baer

Jay Baer Tips for Social Media Managers

Jay Baer Tips for Social Media ManagersVor kurzem haben wir bei Digimind mit Jay Baer, dem Autor des New York Times Bestseller “Youtility” und Autor des weltbesten Content Marketing Blogs gesprochen. Als Präsident von Convince & Convert und Gründer von fünf Firmen, hat Jay mit über 700 führenden Marken zusammengearbeitet. Dabei hat er ihnen geholfen ihren Marketingansatz zu überdenken, um bessere Brand Awareness, Sales, Kundenloyalität – und Befürwortung zu erreichen.

Hier gibt Ihnen Jay einige Top Tips für Social Media Manager:

Was ist der größter Fehler, den Social Media Manager machen?

Zwei Fehler: Sie haben weder eine unterschiedliche Strategie oder ein redaktionelles Konzept für jedes soziale Netzwerk; sie haben auch keine starken Metriken, um zu wissen, ob Social einen Unterschied für Ihre Firma ausmacht.

Welche Social Media Plattformen sind am besten für B2C Firmen? und B2B?

Generell, tendieren B2C Firmen zu Plattformen mit einer breiteren Nutzung, jüngerem Publikum und einer zunehmend mobil-gesteuerten Beteiligung. Das ist in den meisten Fällen Facebook, Twitter, und Instagram. Auch B2B Firmen nutzen häufig Facebook, Twitter, LinkedIn und ebenso viele Content basierende Optionen wie Slideshare oder YouTube. Bloggen zahlt sich für B2B sowie B2C aus.

Wie misst man den Erfolg einer erfolgreichen Social Media Strategie?

 Es gibt dutzende von speziellen Metriken, die genutzt werden könnten, aber letztendlich geht es darum die direkte und indirekte Auswirkung von Social Media auf Sales, die von neuen oder bestehenden Kunden kommen.

Was ist das beste Beispiel einer Firma, die Social Media richtig angeht?

Das ist eine schwierige Frage, da es so viele Firmen gibt, die einen Teil von Social Media gut machen aber nur wenige, die alles gut machen. Ford genau so wie Lowe sind Firmen, die sich auf Social Media besonders gut machen.

Welche Fragen hören Sie auf Ihren Social Pros Podcasts am häufigsten?

Die Messung ist immer ein Problem, weil es in der Regel schwierig ist, den Sales Einfluss langfristig und über mehrere Plattformen zu messen. Personal, Ressourcen und Geschwindigkeit sind konsistente Herausforderungen.

Was ist der wichtigste Ratschlag, den Sie Social Media Managern geben können?

Fokussieren Sie auf folgendes: “BE social, and worry less about DOING social media.”

Jerome Maisch
Marketing Manager @digimindci. Passionate about big data & social marketing. Photography, music and hiking lover

Kommentar verfassen